AGB

Allgemein

Die Registrierung bei AndroidHIT ist kostenlos! Bitte behalte die Zugangsdaten für dich. Ein Account darf von dir nicht auf andere Personen übertragen werden.

Bei missbräuchlichen Aktivitäten kann dein Account von uns gesperrt werden.

Wir können diesen Dienst ohne Vorankündigung jederzeit einstellen. Es verbleiben keinerlei Ansprüche bei den Benutzern bzw. Entwicklern.

Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus.

Nutzer

Apps können über unsere Webseite und der App "AndroidHIT Apps" installiert werden. Du darfst heruntergeladene Apps nicht weiterverbreiten oder verkaufen. Zugesichert wird nur der Download von einer über AndroidHIT erworbenen App, und dies nur einmalig.

Verantwortlich für den jeweiligen Download oder Verkauf einer App ist ausschließlich der jeweilige Publisher/Entwickler. Bitte beachte daher beim Download oder Kauf die jeweiligen Rechtstexte und Konditionen des Entwicklers.

Für unsere angebotenen Apps (sind mit diesen AGB verlinkt) gilt, dass Apps nur aus Deutschland (Standort des Käufers) erworben werden dürfen. Es gilt die auf dieser Seite aufgeführte Widerrufsbelehrung.

Entwickler

Du bist für die Einstellung von Apps verantwortlich. Dazu zählen u.a. die Inhalte, die Funktionsweise und dein Support.

Apps dürfen keine unseriösen Inhalte besitzen, können von uns entfernt, bearbeitet und mit einem Kopierschutz versehen werden.

Wir dürfen deine Apps vermarkten bzw. bewerben und auch bei Partnerseiten weiterverteilen. Kostenpflichtige Apps können bei Aktionen kostenlos vermarktet werden.

Bei dem Verkauf werden dir momentan von AndroidHIT keinerlei weitere Kosten berechnet! Da der Verkauf direkt zwischen dem Nutzer und dir abgewickelt wird, bist du auch allein für das Veröffentlichen und Verkaufen der App verantwortlich. Bitte überprüfe daher die möglichen Angaben zu den Rechtstexten und die Funktionsweise von AndroidHIT. Du darfst Apps nur Veröffentlichen / Verkaufen, falls diese Funktionsweise / Darstellung von dir akzeptiert wird. Wir übernehmen keinerlei Haftung.

Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kontaktdaten siehe Impressum) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags Ihr Widerrufsrecht verlieren.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An Kontaktdaten siehe Impressum

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.